Nie wieder Faschismus! Genau deswegen fand die Demonstration „Koblenz bleibt bunt“ statt!

Am 21.01.2017 veranstaltete die rechtsextreme ENF-Fraktion einen Kongress in der Rhein-Mosel-Halle in Koblenz. Auch wir Jusos Westerwald beteiligten uns an der Gegen-Demonstration mit dem Motto „Koblenz bleibt bunt“!

Mit 6 Jusos aus dem Westerwaldkreis sind wir trotz eisiger Kälte nach Koblenz gefahren, um uns den Rechten in der Rhein-Mosel-Halle klar entgegenzustellen.

Auf der zentralen Kundgebung am Hauptbahnhofplatz sprachen unter anderem der DGB-Landesvorsitzende Dietmar Muscheid und unsere rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Veranstalter der Kundgebung war der DGB, und anstatt der erwarteten 500 bis 1000 Menschen, ist in den Medien von 4000 bis 5000 Teilnehmer*innen! Wahnsinn, wie viele bekannte Gesichter mensch auf dieser Kundgebung getroffen hat. Im Anschluss an die Reden am Hauptbahnhofplatz „spazierte“ der Demonstrationszug vor die Rhein-Mosel-Halle, um dort die „Ode an die Freude“ als Zeichen gegen die Rechten zu setzen. Wie sich das angehört hat, könnt ihr Euch hier ansehen und -hören .

Alles in allem war die Demonstration eine super organisierte Veranstaltung mit einer riesigen Menschenmasse, die gegen die Rechten

Gesicht gezeigt hat!

 

Auch unsere Bundestagsabgeordnete Gabi Weber und unser Landtagspräsident Hendrik Hering nahmen an der Demonstration teil.